Katja Kaygin | Nia
NiaNow.com Menu
Katja Kaygin

Katja Kaygin

  • kkaygin@gmx.de
  • +49 (2 08) 77 81 23 74

Katja Kaygin

Nia Brown Belt Teacher
Oberhausen, Nordrhein-Westfalen, Germany

Faszination von Anfang an

Ballet, Jazzdance, Standard- und Lateintänze: Der Tanz begleitet mich schon von Kindesbeinen an. Aber irgendwann verbrachte ich immer weniger Zeit mit dem Tanzen und saß mehr (Ausbildung, Studium, PC Arbeit), worauf mein Körper mit Muskelverspannungen (Hartspann) und  schmerzenden Gelenken reagierte. Auf unruhigen Wegen knickte ich häufig um, so dass ich mir die Bänder überdehnte. Mein Stoffwechsel verlangsamte sich, ich nahm zu und irgendwann fühlte ich mich in meinem Körper nicht mehr wohl. Ich dachte, dass es eine natürliche Folge des Älterwerdens sei (Geburtsjahr 1968). Um Muskeln aufzubauen und fit zu werden, ging ich ins Fitnessstudio. Wirklichen Spaß erlebte ich aber nicht. Eher musste ich mich zwingen, dorthin zu gehen.

2007 hatte ich in Hamburg dann das große Glück, Nia kennen zu lernen. Die weichen und abwechslungsreichen Bewegungen barfuß zu der wunderschönen Musik, hatten mich sofort fasziniert. Das tiefe Atmen und die freien Elemente, sowie die Bewegungen auf dem Boden (Floorplay), fand ich zuerst irritierend. Aber ich merkte, es passierte etwas in meinem Körper. Ich wurde von Glücksgefühlen überschüttet und es ging mir unglaublich gut. Ich musste unbedingt wieder kommen. Je mehr Nia ich machte, umso besser ging es mir. Auf körperlicher Ebene wurde ich beweglicher und hatte weniger Muskelverspannungen. Emotional war ich ausgeglichener, hatte mehr innere Ruhe, gleichzeitig aber auch mehr Energie und Lebensfreude. Und auf geistiger Ebene konnte ich mich besser konzentrieren und wurde kreativer. Daher fiel es mir leicht, Nia wöchentlich zwei Mal in meinen Alltag zu integrieren. Besonders, als ich von Krisen (Jobverlust, Partnerschaftsproblemen, Todesfall) erschüttert wurde und auch als ich depressive Phasen durchlief, war NIA unglaublich hilfreich für mich. Die Taekwondo Elemente im Nia haben mir nicht nur körperlich mehr Kraft gegeben, sondern mich auch mental gestärkt und mein Selbstbewusstsein verbessert. Und manchmal tat es auch einfach nur gut, alles mal raus zu schreien. In diesen turbulenten Zeiten waren die NIA Stunden für mich wie ein Kurzurlaub auf einer Insel, auf der ich einfach so sein konnte, wie ich bin.

Im Mai 2009 stand der nächste berufliche Wechsel an: Ich zog nach Oberhausen ins Ruhrgebiet. Zu der Zeit gab es NIA nur in Köln, was mir zu weit weg war. Also probierte ich wieder einmal andere Fitnessangebote aus und bemerkte, dass mir etwas ganz Entscheidendes fehlte: Das Ankommen im Körper, die tiefe Verbundenheit mit der Musik, Emotionen in Bewegung zu erleben, den Körper mit allen Sinnen wahr zu nehmen und das gute Gefühl nach jeder NIA Stunde. So entschied ich mich dazu, im Oktober 2009 die Nia White Belt Ausbildung mit Ann Christiansen in Den Haag (Niederlande) zu machen. Seitdem unterrichte ich NIA im Ruhrgebiet. Um noch besser ins Nia eintauchen zu können, belegte ich Tai Chi, Taekwondo und Yoga Kurse. Nach dem White Belt, folgten weitere Nia Belts durch die ich unglaublich viel Neues entdeckt und immer mehr zu mir gefunden habe. Aus dem Grund wurde mir Nia auch nie langweilig: Die Faszination ist seit der ersten Nia Stunde geblieben.

2015 absolvierte ich in London die Nia Moving to Heal (M2H) Ausbildung bei der Nia Begründerin Debbie Rosas. Da ich immer wieder Kursteilnehmer mit Krankheiten wie Krebs, MS, Herzkrankheiten u.a. hatte, wollte ich lernen, wie Nia hier unterstützend wirken kann. Damals ahnte ich noch nicht, dass ich selber plötzlich ein Nia M2H Kandidat sein würde, da ich mir im März 2016 den Mittelfußknochen brach und eine OP hatte. Ich entdeckte Stabilität und Balance auf körperlicher, mentaler und emotionaler Ebene in dieser Zeit vollkommen neu und bekam auch ganz andere Einblicke in meinen Körper. Das Verständnis für Gesundheit und Krankheit hat sich verändert. Manche Dinge, die für andere alltäglich sind, weiß ich jetzt erst richtig zu schätzen. Und ich weiß auch, wie es sich anfühlt, wenn man nach einer langen Krankheit wieder in die Bewegung kommt. Auch wenn man nicht top fit ist, kann man mit jeder Nia Stunde mehr und mehr Spaß haben und das setze ich heute in meinen Stunden um.     

Wenn du jetzt auch neugierig geworden bist, dann ruf mich an 02 08 / 77 81 23 74 oder maile mir kkaygin@gmx.de , um z.B. einen Termin für eine Probestunde im aktuellen Kurs zu vereinbaren:  http://www.nianow.com/nia-class/3405/53519

Ich biete Classic Nia jeden Montag von 18:30 Uhr bis 19:30 Uhr am Freien Institut Kaiserberg in Duisburg an. Mehr Infos zu NIA und aktuellen Aktionen findest du auch auf http://www.facebook.com/katjania    

___________________________________________________________________________________________________

Rückmeldungen von NIA Kursteilnehmern:

"Ich bin jetzt 48 Jahre, aber wenn ich NIA tanze fühle ich mich wie aus dem Jungbrunnen entstiegen und neugeboren."  - Marion C., Moers 

"Liebe Katja, die Anreise lohnt sich!! Es war wundervoll gestern - vielen Dank." - Marieke Wolf, Dortmund

"NIA bedeutet: Vielfalt an Bewegung und führt so zu Kraft, Harmonie und Schönheit. Katja ist eine kraftvolle Trainerin, die mit ihrer Herzlichkeit und Freude sehr ansteckend wirkt." - Christiane Löcher, Duisburg

"Hallo Katja, hat wieder gut getan gestern, ein Teil meiner Nackenschmerzen ist wie weggeblasen...JUHU. Hab heute total gute Laune" - Annette, Duisburg

"Mein Gluteus Maximus hat sich ganz schön bemerkbar gemacht. Es war einfach herrlich wie du uns den Körperbereich nahe gebracht hast. Ich habe es mit viel Vergnügen Jürgen berichtet und vorgemacht. Es ist ein echtes Geschenk, dich kennen gelernt zu haben." - Brigitte Germeroth, Essen

"JA !!! :-) Ich bin schon seit 2009 NIA-Teilnehmerin bei Katja und bin immer wieder fasziniert und begeistert über die Power, den Elan und die Kraft die von dieser Stunde ausgeht. Desweiteren habe ich im Laufe der vielen Jahre die unglaubliche Potentialentwicklung beobachten dürfen - von mir, den Teilnehmer und insbesondere von Katja. Sie ist ein tolles Vorbild und es macht einfach unglaublich viel Spaß :-) Danke für diese Lebensbereicherung." - Melanie Proske, Mülheim a. d. Ruhr

"Bin am Sonntag von einer Leiter gefallen und habe mir das Schulterblatt und eine Rippe gebrochen. So ein Scheiß, echt. Dank deines guten Training beim NIA konnte ich mich wohl gut abrollen und somit isset nix kompliziertes." - Anja Gläser, Essen 

"Nia ist wirklich etwas besoneres,da kommt viel Lebensfreue auf ! Katja ist eine sehr gute Trainerin mit viel Kraft, Humor und Wissen. Man kommt ins Schwitzen und zum Lachen, zum Spüren und Tanzen... und die Gruppe ist sehr nett miteinander." - Barbara von der Gathen, Essen

"Bis hierhin auf jeden Fall erst einmal ein großes Dankeschön für eine tolle Zeit mit dir und fürs Helfen beim "Kanäle öffnen". Nia mit dir kam für mich genau zum richtigen Zeitpunkt." - Melanie F., Duisburg

___________________________________________________________________________________________________

Was ist Nia?

Mit Nia erlebst du barfuß getanzte Lebensfreude. Nia steht für Neuromuscular Integrative Action und ist ein ganzheitliches Fitnessprogramm für Körper, Geist und Emotionen. Es bringt Lebensfreude, Körperbewusstsein, Kraft und Ausdauer. Nia ist inspiriert von westlichen und östlichen Bewegungsenergien und enthält choreographische Elemente, aber auch freie Bewegungen (Freedance):

Tanzformen                    Modern Dance, Jazz Dance, Duncan Dance
Kampfkünste                  Tai Chi, Taekwondo, Aikido
Körpertherapien             Yoga, Feldenkrais, Alexander Technik 

Bei Nia geht es nicht um Leistung, sondern um Freude an der Bewegung. Und auch die Stimme wird in so einer Stunde eingesetzt („Sounding“), was zu einer tiefen Bauchatmung und großer Entspannung führt.

________________________________________________________________________

Eigene NIA Aus- und Weiterbildung:

  • Nia Moving to Heal Training, Siere Munro (12.-13.11.2016, Liempde / NL)
  • Workshops "Nia and Chinese medicin", "Craft of the warrior", Britta von Tagen (09.-10.-07.2016, Rotterdam / NL)
  • Creative Movement for Kids Nia inspired, Britta von Tagen (02.-04.10.2015, Rotterdam / NL)
  • Hospitanz NIA White Belt, Ann Christiansen (19.-21.08.2015, Hamburg)
  • Playshop “Happy Feet, Happy Body”, “Nia’s High Five”, Ann Christiansen (06.2015, Münster)
  • Nia Moving to Heal Training, Debbie Rosas (06.-08.08.2015, London / UK)
  • Workshop, B-E-I-N-G, “Bring, Energize, Increase, Newness, Growth”, Camilla Steen Larsen (11.2014, Münster)
  • Teacher Workshop, Nia Plearnday "Rise", Sabine Zweig und Philippe Beaufour (04.2014, Düsseldorf)
  • Nia Brown Belt Training, Ann Christiansen (07.2013, Hamburg)
  • Nia Blue Belt Training, Ann Christiansen (07.2012, Hamburg)
  • “Sacred Athelete Workshop”, Ann Christiansen (09.2011, Hamburg)
  • Nia Green Belt Training, Ann Christiansen (09.2010, Lüneburg)
  • Hospitanz Nia White Belt, Ann Christiansen (16.08.2010, Hamburg)
  • Workshop "Butterfly Routine mit Fokus obere Extremitäten", Ann Christiansen (08.2010, Hamburg)
  • Teacher Workshop "Floorplay & White Belt Principle No. 9", Ann Christiansen (07.2010, Hamburg)
  • Workshop "NIA & the 7 chakras", Debbie Rosas (07.2010, Hamburg)
  • Teacher Workshop "NIA & the body's way" + NIA Master Class, Debbie Rosas (07.2010, Hamburg)
  • Playshop "NIA Magic Day", Ann Christiansen (03.2010, Hamburg)
  • Nia White Belt Training, Ann Christiansen (10.2009, Den Haag / NL)
more
less

My Locations

Location Link
Freies Institut Kaiserberg
Schweizer Straße 9, 47058 Duisburg, Deutschland
view this location

My Nia Classes

Day(s)sort icon Time Location Link
Monday 6:30pm - 7:30pm Freies Institut Kaiserberg
Schweizer Straße 9, 47058 Duisburg, Deutschland
view this class
I don't have any trainings scheduled at this time. Please check back later.